Start gelungen:

HKB besteht Feuerprobe mit drei Partys

Die Premiere ist geglückt im neuen Haus am Markt. Jetzt warten viele Neubrandenburger drauf, dass sie einen Blick ins HKB werfen dürfen, aber das dauert noch ein paar Tage.

Auftakt mit Blasmusik aus Rostock. Das Frauentagsprogramm war nicht ausverkauft, aber gut besucht. 
Anke Brauns Auftakt mit Blasmusik aus Rostock. Das Frauentagsprogramm war nicht ausverkauft, aber gut besucht. 

Die Premiere für das sanierte HKB in Neubrandenburg ist gelungen: Freitagabend volles Haus, Samstagabend ausverkaufte Party und am Sonntag zahlreiche Gäste zum Frauentagsprogramm. Auch die Technik hat nicht verrückt gespielt. Abgesehen davon, dass die automatischen Eingangstüren zunächst ein Eigen-
leben entwickelten und sich allein öffneten, wie Manfred Tepper vom Veranstaltungszentrum (VZN) erzählt. Das habe man aber inzwischen richtig einstellen können.

Felix Voigt, der Mann vom Veranstaltungszentrum (VZN) war auch im Dauereinsatz, denn er hat den Hut auf für das neue Haus am Markt. Er hat viel positive Resonanz auf das neue Haus bekommen. Klar gebe es auch kritische Worte, aber die meisten Gäste seien begeistert. Viele würden gern mal einen Blick ins HKB werfen, aber bisher kommt man nur rein, wenn man eine Veranstaltung besucht. „Wir müssen die Leute vertrösten, bis Anfang April auch die Touristinformation drin ist, dann sind wir immer bis 20 Uhr hier“, so Manfred Tepper.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung