Autofahrer beachtet Vorfahrt nicht:

Junge Radlerin angefahren

Glück im Unglück. Ein Unfall am frühen Morgen in Neubrandenburg ließ schon Schlimmes befürchten.

   
lassedesignen - Fotolia.com    

Zwei Einsatzfahrzeuge der Neubrandenburger Polizei rasen mit Sondersignal gegen 8 Uhr vom Hof des Hauptreviers. Passanten bleiben stehen, viele befürchten Schlimmes. Doch die Beamten können schon bald Entwarnung geben: Bei einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einer 16-jährigen Radlerin wurde die junge Frau nur leicht verletzt. Sie befinde sich zur Versorgung ihrer Schürfwunden im Klinikum, hieß es.

Der Pkw-Fahrer hatte der Radfahrerin in der Ravensburgstraße die Vorfahrt genommen und stieß mit ihr zusammen. "Der Einsatz von zwei Fahrzeugen mit Sondersignal erfolgte sicherheitshalber", so einer der Polizeibeamten. Man wusste bei der Alarmierung noch nicht, wie schwer der Unfall tatsächlich war.