Küchenbrand im Einfamilienhaus:

Kaffeemaschine auf Gasherd in Brand geraten

Noch bevor die Feuerwehr eintraf, konnten Anwohner Schlimmeres verhindern. Die Küche, in der das Feuer ausbrach, ist völlig verrußt.

In der Ihlenfelder Vorstadt blieb der Feuerwehr nicht mehr viel zu tun.
David Ebener In der Ihlenfelder Vorstadt blieb der Feuerwehr nicht mehr viel zu tun.

Neubrandenburg. In der Küche eines Einfamilienhauses in der Ihlenfelder Vorstadt in Neubrandenburg ist am Sonnabendnachmittag eine Kaffeemaschine in Brand geraten. Anwohner konnten das Feuer löschen, noch bevor die Feuerwehr eintraf.

Die Kaffeemaschine habe auf einem eingeschalteten Gasherd gestanden, hieß es aus dem Polizeipräsidium. Personen waren zu diesem Zeitpunkt nicht zugegen. Die Kaffeemaschine wurde durch das Feuer zerstört und die Küche völlig verrußt.Der Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts einer Brandstiftung.