Radfahrer stößt mit Auto zusammen:

Kind bei Unfall schwer verletzt

Elfjähriger Junge aus Serbien musste im Klinikum behandelt werden.

Die Polizei musste zu einem Unfall in der Nähe des Asylbewerberheims in die Oststadt eilen.
Patrick Pleul Die Polizei musste zu einem Unfall in der Nähe des Asylbewerberheims in die Oststadt eilen.

Bei einem Verkehrsunfall in der Neubrandenburger Oststadt ist am Donnerstag ein elfjähriger Junge aus Serbien schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr das Kind im Markscheiderweg mit dem Fahrrad, als ein 28 Jahre alter Autofahrer auf der Höhe des Asylbewerberheims auf den Parkplatz abbiegen wollte. Dabei stieß der Junge mit dem Fahrradlenker an den Außenspiegel des Pkw und kam dabei zu Fall.

Das Unfallopfer erlitt Verletzungen am linken Knie und wurde mit einem Rettungswagen in das Klinikum Neubrandenburg gebracht. Der 28-jährige VW-Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zum konkreten Unfallhergang aufgenommen.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!