Deutschrock im Jahnsportforum:

Frei Wild sorgen für Sperrungen im Kulturpark

Die Echo-Gewinner Frei.Wild kommen nach Neubrandenburg. Das lockt die Fans und verändert den Verkehrsfluss.

Frei.Wild konnte sich am 7. April über den Echo in der Kategorie „Rock/Alternative National“ freuen.
Jens Kalaene Frei.Wild konnte sich am 7. April über den Echo in der Kategorie „Rock/Alternative National“ freuen.

Am Donnerstag haben sie einen Echo gewonnen und am Sonntag kommen sie nach Neubrandenburg. Die wegen ihrer Texte umstrittene Deutschrock-Band „Frei.Wild“ spielt im Jahnsportforum. Im Zusammenhang mit dem Konzert ergeben sich größere Verkehrseinschränkungen im Kulturpark, teilt die Neubrandenburger Stadtverwaltung mit.

Dazu gehört, dass die Zufahrten um das Jahnsportforum am Sonntag ab 12 Uhr gesperrt werden. Die Konzertbesucher können ihre Autos auf dem Park- und Messeplatz abstellen, zusätzlich gibt es gekennzeichnete Stellflächen in der Parkstraße. Sind die alle belegt, wird die Parkstraße voll gesperrt. Dafür soll für diese Veranstaltung wieder zusätzlich die Festwiese in der Schillerstraße als Parkplatz gekennzeichnet werden. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Besser ohne Auto anreisen

Die Parkplätze sind alle gebührenpflichtig und werden durch Einweiser betreut, damit sie möglichst gut Ausgelastet werden. Trotzdem kann im Laufe des Tages irgendwann so weit sein, dass alle Parkplätze im Kulturpark voll sind. Dann müssen sich die Autofahrer neue Flächen suchen.

Wenn es geht, sollten Konzertbesucher also besser auf ihr Auto verzichten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung