:

Landestitel für schnellste Ueckermünderin

VonThomas KrauseBei Dauerregen sind die besten Bahnläufer im Land gekürt worden. Ein Titel geht nach Vorpommern. Der nächste Cuplauf startet erneut in ...

Schnelle Dame: Anna Izabela Böge  FOTO: Archiv

VonThomas Krause

Bei Dauerregen sind die besten Bahnläufer im Land gekürt worden. Ein Titel geht nach Vorpommern. Der nächste Cuplauf startet erneut in Güstrow.

Güstrow.Die derzeit wohl schnellste Ueckermünderin hat einen weiteren Landesmeistertitel in die Haffstadt geholt. Nach dem Titel beim Halbmarathon vor zwölf Monaten gewann Anna Izabela Böge vom SV Einheit Ueckermünde nun die Landesmeisterschaft im 10000-Meter-Bahnlauf.
Bei strömendem Regen im Güstrower Niklotstadion erreichte die 36-Jährige nach 37:20:28 Minuten das Ziel und verwies Anne-Kathrin Litzenberg von TriFun Güstrow (38:34:90) klar auf Rang zwei. „Ich freue mich sehr über diesen Titel und vor allem über meine Zeit, weil die Bedingungen wirklich nicht gut waren“, sagte die Ueckermünderin. Die Bronzemedaille sicherte sich Anna Brust vom HSV Neubrandenburg in 42:06:36.
Bei den Männern ging der Bahn-Titel nach Greifswald. Christoph Deppe von der
SG Greifswald wurde nur auf den ersten Runden richtig gefordert, am Ende siegte er in 33:44:49 Minuten. Auf Platz zwei folgte SCN-Athlet Arne-Christian Wolff, der die
25 Runden in 34:06:52 absolvierte. Dritter wurde Benjamin Bullinger von der SG Aufbau Boitzenburg (35:31:86). Ein gutes Rennen legte Rico Steinhöfel vom SV Turbine Neubrandenburg hin, der in 35:48:41 nur knapp einen Podestplatz verpasste. Die
10 000 Meter auf der Bahn liefen insgesamt 106 Frauen und Männer. Die MV-Titel über die 5000 Meter gingen an Stella Grobbecker (SC Laage, 23:53:98) und Tobias Naß vom LAC Mühl-Rosin (17:10:83). Platz zwei sicherte sich Uwe Kleinschmidt von der SVG Eggesin (18:01:85). Der nächste Wettkampf im Landeslaufcup 2013 findet erneut in Güstrow statt: Am
15. Juni wird in der Barlachstadt der 37. Inselseelauf gestartet.