:

Leerer Koffer löst Bombenalarm aus

Angesichts dreier Wahlkampfveranstaltungen ging die Polizei auf Nummer sicher, als auf dem Marktplatz ein herrenloses Gepäckstück entdeckt wurde.

dpa

Ein herrenloser Koffer hat am Sonnabendmorgen in Neubrandenburg für Aufregung gesorgt. Eine Polizeistreife hatte das Gepäckstück gegen 6 Uhr auf dem Marktplatz der Viertorestadt entdeckt, etwa in Höhe der Deutschen Bank. Weil drei Wahlkampfveranstaltungen auf dem Platz stattfinden - nämlich der AfD, der Piraten und der Linken -, zeigte sich die Polizei hoch sensibilisiert und wollte nicht ausschließen, dass sich im Koffer möglicherweise eine Bombe befinden könnte. Sofort sperrte sie den Bereich weiträumig zwischen Neutorstraßpe und Badstüberstraße ab und alarmierte den Munitionsbergungsdienst in Mirow. Dieser traf gegen 8.30 Uhr ein und konnte aber nach wenigen Minuten Entwarnung geben. Mit einem mobilen Röntgengerät hatten die Experten estgestellt, dass der Koffer absolut leer war. Die Polizei nahm ihn mit aufs Revier und beendete die Absperrung gegen 8.40 Uhr.