Auf dem Weg zur Werkstatt:

Mercedes brennt mitten in Neubrandenburg

Eine Kontrolleuchte meldete schon einen Defekt, deshalb sollte der Wagen gecheckt werden. Doch dann kam plötzlich alles ganz anders.

Die Neubrandenburger Berufsfeuerwehr löschte den Brand und transportierte das Fahrzeugwrack ab.
Andreas Segeth Die Neubrandenburger Berufsfeuerwehr löschte den Brand und transportierte das Fahrzeugwrack ab.

Glücklicherweise ist niemand verletzt worden! Am Montagmorgen ist in Neubrandenburg kurz nach 8 Uhr der Motorraum eines Mercedes Benz komplett ausgebrannt. Wie der Fahrer berichtet, war er wegen einer leuchtenden Motorkontrollleuchte des schon etwas älteren Fahrzeugmodells ohnehin auf dem Weg zur Werkstatt, als er auf der Woldegker Straße von einem anderen Autofahrer auf Rauch aufmerksam gemacht wurde, der seinem Motorraum entströmte. Schnell stoppte der Neubrandenburger und verließ das Fahrzeug, dann stand der Motorraum auch schon komplett in Flammen. Die Berufsfeuerwehr Neubrandenburg löschte den Brand. Zu großen Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung