Die Gewinnerin des Schülerband-Contest im Porträt:

Michelle sorgt online und offline für Begeisterung

Beim Schülerband-Contest zum Vier-Tore-Fest hat Michelle Vorpahl mit ihrer kraftvollen Stimme und dem virtuosen Gitarrenspiel verzaubert. Ihre eigentliche Bühne ist das Internet. Gegen ein Duett mit einem anderen Neubrandenburger hätte sie auch nichts einzuwenden.

Michelle Vorpahl hat beim Schülerband-Contest gezeigt, wie gut sie ihre Gitarre beherrscht.
I. Nehls Michelle Vorpahl hat beim Schülerband-Contest gezeigt, wie gut sie ihre Gitarre beherrscht.

Ihre Oma würde sich so sehr wünschen, dass das Mädchen deutsche Lieder singt. Aber das liegt Michelle Vorpahl nicht. Und was die charakterstarke 13-Jährige nicht gern macht, das lässt sie lieber. Also muss sich Oma englische oder französische  Songs anhören von Adele oder Zaz. Michelle Vorpahls Anspruch ist es aber, nicht nur bekannte Lieder nachzusingen. Sie will den Coversongs auch etwas Eigenes verpassen. Das gelingt ihr ganz gut. Immerhin hat sie jetzt den Schülerband-Contest gewonnen. Nach einem Auftritt beim Burg Stargarder Stadtfest war das erst ihr zweiter große Auftritt. 

Die Schüler der Evangelischen Schule St. Marien kennen das musikalische Talent der Achtklässlerin längst. Bei Schulkonzerten hat Michelle eine Kostprobe gegeben. Und dann gibt es ja noch die große Bühne Internet. @slashleyslowly lautet Michelles Name bei der Plattform Instagram. Wie bei Konzerten gibt es auch online Kritik und Komplimente. „Das tut doch gut, wenn man Kommentare bekommt“, sagt Michelle.

Seit der ersten Klasse nimmt sie Gitarrenunterricht an der Musikschule. In der dritten Klasse fing sie mit dem Singen an. Gern würde sie sich mit jemanden zusammentun, der Gitarre spielt und sie begleiten könnte. „Ich kenne so viele Leute, die toll spielen, aber kaum einer will auftreten. Das ist doch schade“, findet sie. Zu gern würde sie mal mit dem Neubrandenburger Sänger Marshall auf der Bühne stehen und „Wonderwall“ singen. „Marshall ist cool. Der bringt seinen eigenen Stil richtig gut rüber“, sagt Michelle über den Teilnehmer der Castingshow „The Voice of Germany“. Nur bei dieser Show würde sie vielleicht auch mal selbst mitmachen.

Weiterführende Links

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung