Saisonauftakt bei Schmalspurbahn:

Minibahn zuckelt zum Osterhasen

Der Saisonauftakt der Mecklenburg-Pommerschen Schmalspurbahn  ist gelungen. Hunderte kamen und wollten fahren.

Bei besten Osterwetter unternahmen viele Familien eine Fahrt mit der Mecklenburg-Pommerschen Schmalspurbahn. 
Bärbel Gudat Bei besten Osterwetter unternahmen viele Familien eine Fahrt mit der Mecklenburg-Pommerschen Schmalspurbahn. 

Vor allem Familien reisten mit ihren Autos an, um einmal mit der Mecklenburg-Pommerschen Schmalspurbahn (MPSB) von Schwichtenberg zum gut anderthalb Kilometer entfernten Bahnhof Uhlenhorst zu fahren. Für die Vereinsmitglieder der MPSB-Freunde hieß das, ihre Minibahn in Dauerbetrieb zu nehmen. Die kleine Diesellok mit den wenigen Hängern ruckelte und zuckelte im Pendelbetrieb  Richtung Uhlenhorst und zurück nach Schwichtenberg.

Auf der Rückfahrt gab es noch eine Extrarunde durch den Findlingsgarten am Ort. Ehepaar Osterhase erwartete die kleinen Fahrgäste in Uhlenhorst und überreichte ihnen Süßes und Kuscheltiere. Angela und Andreas Düsing sind erfahrene Osterhasen und auch im wirklichen Leben ein Ehepaar. Immer wieder zu Ostern schlüpfen die beiden in ihre Hasenkostüme. Und nicht nur in die. „Wir sind auch in der Adventszeit Weihnachtsmann und Weihnachtsfrau“, erzählte Angela Düsing. Die beiden Friedländer gehören seit vier Jahren zum Verein der Schmalspurbahn-Freunde.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung