Erwischt:

Mit 1,93 Promille auf Autobahn 20 unterwegs

Die Polizei stoppte am Samstagvormittag einen betrunkenen Fahrer auf der Autobahn auf dem Parkplatz Demminer Land. Zuvor hatte sie einen Tipp bekommen.

Die Polizei stoppte den betrunkenen Mann auf der Autobahn.
Friso Gentsch/Symbolfoto Die Polizei stoppte den betrunkenen Mann auf der Autobahn.

Der Mann war mit seinem BMW zwischen Neverin und der Autobahnauffahrt Neubrandenburg Nord unterwegs, als er laut Polizei anderen Fahrern durch Schlangenlinienfahren und überhöhter Geschwindigkeit auffiel. Die Polizei stoppte den Fahrer schließlich auf der A20 und kontrollierte ihn auf dem Parkplatz Demminer Land.

Bei dem 40-jährigen Fahrer aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen stellten sie einen Atemalkoholwert von 1,93 Promille fest. Gegen den Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt, außerdem musste er seinen Führerschein abgeben.