Schwerer Unfall:

Motorradfahrer prallt gegen Baum

Ein 52-Jähriger kommt mit seinem Motorrad von der Fahrbahn ab.

Das Motorrad blieb nach dem Unfall am Straßenrand liegen, den Fahrer schleuderte es ins angrenzende Kornfeld.
E. Kruse Das Motorrad blieb nach dem Unfall am Straßenrand liegen, den Fahrer schleuderte es ins angrenzende Kornfeld.

Mit schweren Verletzungen musste am Montagabend eine Motorradfahrer ins Neubrandenburger Klinikum gebracht werden. Der 52-Jährige war nach Polizeiangaben auf der Landesstraße 273 zwischen Reinberg und Altentreptow gegen 19.20 Uhr auf Höhe des Stadtwaldes in einer leichten Linkskurve aus ungeklärten Gründen mit seinem Krad von der Fahrbahn abgekommen. Er stieß gegen einen Straßenbaum. Das Motorrad rutschte auf die Gegenfahrbahn, "während der Fahrer erst nach 19 Metern im angrenzenden Kornfeld zum Liegen kam", so die Beamten. Er sei notärztlich versorgt und dann ins Krankenhaus gebracht worden. Der Sachschaden beträgt rund 6100 Euro.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung