Einbruch in Neubrandenburger Firma:

Motorsensen als Diebesgut

Über die Büroräume verschafften sich die Täter Zutritt zu Werkhalle und Firmenfahrzeugen eines Landschaftsbau-Unternehmens.

Die Unbekannten drangen gewaltsam in die Büroräume ein.
Nicolas Armer Die Unbekannten drangen gewaltsam in die Büroräume ein.

Sie kamen irgendwann zwischen Feierabend und Arbeitsbeginn: Diebe haben in der Nacht zum 15. August eine Firma für Landschaftsbau in der Neubrandenburger Johannesstraße heimgesucht. Die Unbekannten drangen gewaltsam in die Büroräume ein, war aus der Polizeiinspektion zu erfahren. Anschließend enterten sie die angrenzende Lager- und Werkhalle. Aus den dort abgestellten Firmenfahrzeugen ließen sie Werkzeuge und Arbeitsmaterialien wie etwa Motorsensen, Akkuschrauber, Akkubohrer und anderes mitgehen. Der Gesamtschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung - die können telefonisch unter 0395 5582 2224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de eingehen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung