Polizeieinsatz am Morgen:

Nach Autoaufbruch gestellt

Fast auf frischer Tat ertappt konnte die Polizei jetzt einen "Automarder" dingfest machen.

Polizei
Georg Wagner Polizei

Der Anruf ging bei der Polizei gegen 4 Uhr ein: Eine Frau berichtete den Beamten, dass ein Mann soeben in der Rasgraderstraße von Neubrandenburg einen Pkw aufgebrochen hat. Die Beamten eilten sofort zum Tatort und suchten den Bereich rundum ab.  Dabei konnten sie einen 29-jährigen Mann aus Neubrandenburg stellen und wegen des Tatverdachts vorläufig festnehmen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.