Stolze Summe:

Neubrandenburger spenden für Asylkinder

Die Neubrandenburger haben in den vergangenen Wochen viel Herz für die jüngsten Bewohner des Asylbewerberheims gezeigt. Das Geld wird für zwei Spiel- und Lernzimmer verwendet. Die Neuwoges baut den Spielplatz neu.

Die Spenden wurden bei der Abschlussveranstaltung des Weberglockenmarktes am Sonntag übergeben. Kathleen Ludwig (Mitte) hatte auch Kinder aus dem Asylbewerberheim mitgebracht. 
Genres e.V. Die Spenden wurden bei der Abschlussveranstaltung des Weberglockenmarktes am Sonntag übergeben. Kathleen Ludwig (Mitte) hatte auch Kinder aus dem Asylbewerberheim mitgebracht. 

Bei einer Spendenaktion, die der Genres e.V gemeinsam mit vielen Händlern der Innenstadt gestartet haben, sind insgesamt 5400 Euro zusammengekommen. Die Initiatorin Kathleen Ludwig und Björn Marten vom Vorstand freuen sich sehr über dieses Signal der Neubrandenburger, vor allem in Zeiten der Pegida-Demonstrationen, sagte Ludwig.

Das gesamte Geld wird für die Ausstattung von zwei Lern- und Spielzimmern im Neubrandenburger Asylbewerberheim im Markscheiderweg verwendet werden. Ein vorhandenes Zimmer wird erneuert, ein anderes wird komplett neu geschaffen. Zudem hat die Neuwoges zugesichert, den Spielplatz zu erneuern. Das bestätigt Neuwoges-Chef Frank Benischke. Der vorhandene Spielplatz sei zu klein und sehr alt. Angesichts der gestiegenen Zahl der Kinder im Asylbewerberheim - momentan sind es rund 150 Kinder unter 14 Jahren - werde man im kommenden Frühjahr die Fläche überholen und mehr Geräte aufstellen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung