Polizei bittet um Hinweise:

Pkw-Diebstahl auf Datzeberg

Erneut haben Autodiebe zugeschlagen, diesmal auf dem Datzeberg. Und erneut war es ein Fabrikat einer ganz bestimmten Marke.

Im Nordosten sind Fahrzeuge der Marke Mazda in jüngster Zeit besonders gefährdet.
Ian Langsdon Im Nordosten sind Fahrzeuge der Marke Mazda in jüngster Zeit besonders gefährdet.

Unbekannte Täter haben auf dem Datzeberg einen Pkw Mazda 3 gestohlen. Das rubinrote Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen NB-DS789 war auf dem Datzeberg, in der Max-Adrion-Straße geparkt. Der Pkw hat einen Wert von etwa 24 000 Euro, teilte die Polizei am Montag mit. Die Tat müsse sich zwischen dem 27. November, etwa 22 Uhr, und dem 28. November gegen  6 Uhr ereignet haben.

Im gleichen Tatzeitraum wurde unweit in der Eschengrunder Straße in Neubrandenburg offenbar versucht, vier Mazdas zu stehlen. Die vier Fahrzeuge auf dem Gelände eines Autohauses waren jedoch gesichert, unter anderem durch mechanische Gangsperren, so dass es beim Versuch blieb. Festgestellt wurde der Versuch, da Türen der Fahrzeuge geöffnet waren und sie teilweise ein Stück bewegt wurden, hieß es.

Die  Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.