:

Polizei ist gewappnet für Silvester

Soll es der Harzer Reibkopfknaller sein oder eher die Premium-Verbundbatterie? Die Auswahl an Pyro-Erfindungen ist riesig und lässt keine Wünsche offen. Seit Sonnabend und noch bis Dienstag läuft der Verkauf.

Jörg Tutecki und Mandy Zielske haben es nicht auf die großen Batterien abgesehen. Ein schönes Feuerwerk für Finja und Tarja soll es werden. Christopher Weiland, Verkäufer im Hagebaumarkt, kann viele Tipps geben.
Anett Seidel Jörg Tutecki und Mandy Zielske haben es nicht auf die großen Batterien abgesehen. Ein schönes Feuerwerk für Finja und Tarja soll es werden. Christopher Weiland, Verkäufer im Hagebaumarkt, kann viele Tipps geben.

Abschüsse im Sekundentakt. Crackling-Effekte, Rauch und noch mehr Sterne. „Verbundbatterien sind der Renner“, sagt Michael Jeromin, Filialleiter des Profi-Baumarkts in Friedland. Aber auch der altbekannte Harzer Reibkopfknaller ist in jedem Jahr sehr gefragt. Jeromin muss es wissen, die Baumarktkette gibt in jedem Jahr bereits vor Weihnachten bei Feuerwerken in Altentreptow und Friedland einen Einblick in die neuesten Pyro-Erfindungen. Dabei weiß Michael Jeromin aus Erfahrung: „Es muss richtig ballern.“ Und die Industrie stellt den Kunden dabei vor die Qual der Wahl.

Im Hagebaumarkt in Neubrandenburg gibt noch bis Dienstagmittag Verkäufer Christopher Weiland Auskunft über den Zauber der Silvester-Feuerwerke. „Die Böller sind der Renner“, sagt er. Aber er hat auch den Premium-Batterieverbund im Angebot, der Knall- und Blitzeffekte verspricht und jede Menge Abschüsse.

Feuerwerk gehört zu Silvester. Aber es ist Obacht geboten. Das gilt sowohl für die Beamten der Polizeiinspektion (PI) Neubrandenburg als auch für die Bürger, egal ob sie per pedes oder fahrbarem Untersatz unterwegs sind. Denn zu Silvester werden die Dienstschichten personell verstärkt, sagt Polizei-Pressesprecherin Eike Wiethoff. Wie jedes Jahr werde ein besonderes Augenmerk auf Alkohol im Straßenverkehr gelegt. Es werde aber auch um illegale Böller gehen, die Polizisten in den Fahrzeugen zuweilen finden. Gleichzeitig appelliert sie an die Vernunft der Feierlustigen. So sollten sie nur Feuerwerk kaufen, das geprüft ist. Wenn sie dies nicht tun, verstoßen sie übrigens gegen das Sprengstoffgesetz. Und die Feiernden sollten sich aufmerksam gegenüber Mitmenschen verhalten. „Also nicht Raketen und Knaller nahe Menschenmengen anzünden“, sagt sie.

Weiterführende Links