Motorrad-Clubs feiern in Neubrandenburg:

Polizei nimmt Rocker unter die Lupe

Rund 100 Ordnungshüter kontrollierten die Anfahrt der geladenen Gäste in der Viertorestadt.

Die Polizei war mit dabei, als am Sonnabend in Neubrandenburg Motorrad-Clubs feierten.
Felix Gadewolz Die Polizei war mit dabei, als am Sonnabend in Neubrandenburg Motorrad-Clubs feierten.

Motorrad-Clubs haben am Sonnabend in Neubrandenburg gefeiert - und die Polizei war mit dabei. Etwa 100 Polizeivollzugsbeamte aus Neubrandenburg und dem Landesbereitschaftspolizeiamt waren im Einsatz, um An- und Abfahrtskontrollen bei den Rockern durchzuführen.

An einer festen Kontrollstelle in der Warliner Straße und mehreren mobilen Kontrollstellen wurden die Gäste sowie deren Fahrzeuge kontrolliert. Im Ergebnis wurde eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet. Die Beamten mussten verschiedene Gegenstände, Drogen und Waffen sicherstellen.

Der Einsatz wurde ohne besondere Vorkommnisse gegen Mitternacht beendet, meldet die Polizei.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung

Kommentare (3)

"Rund 100 Ordnungshüter kontrollierten die Anfahrt der geladenen Gäste in der Viertorestadt. "Im Ergebnis wurde eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet" Frage: Wer hat diesen Einsatz zu verantworten?

Nach Ihrer Definition bemisst sich der Erfolg eines Polizeieinsatzes also danach, wie viele Leute bei unzulässigem Verhalten erwischt werden. Möglicherweise ist ein Polizeieinsatz aber auch dann erfolgreich, wenn niemand oder wie hier nur sehr wenige eines unzulässigen Verhaltens überführt wird/werden, wenn dieses infolge von Präsenz unterbunden wurde.

kann mich nur ich_eben anschließen.....wenigstens eine waffe weniger und einer wegen btm vor dem kadi. auch kleinvieh macht mist bekanntlich und es hat sich insgesamt gelohnt, diese immer auf krawall getrimmten menschen zu disziplinieren. bei mir nebenan wohnt auch ein solcher, auf dessen anwesenheit man getrost verzichten kann.