Nach Laubenbrand:

Polizei sucht Zeugen

Vor einigen Tagen brannte eine Laube in Neubrandenburg nieder. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise möglicher Zeugen.

  
lassedesignen - Fotolia.com   

Bei den Ermittlungen nach einem Laubenbrand hofft die Neubrandenburger Polizei auf Zeugenhinweise.
Das Feuer war am 26. Januar um 19.25 Uhr in einer Gartenlaube des Kleingartenvereins „Trockener Weg III“ am Eschenhang festgestellt worden.

Trotz eines zügig eingeleiteten Feuerwehr-Einsatzes brannte die Laube vollständig ab, berichtet die Polizei. Dem Gartenbesitzer blieben nur ein großer Haufen Müll und ein Schaden  in Höhe von etwa 10 000 Euro.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen vorsätzlich herbeigeführter Brandstiftung. Wenn dazu Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei zu wenden unter der Rufnummer 0395 55825224. Willkommen seien auch weitere Beobachtungen über auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen in Gartenanlagen, die nicht im Zusammenhang mit dem beschriebenen Laubenbrand stehen.