Besondere Ehre für den KC "Vier Tore":

Prinzenpaar aus Viertorestadt ist spitze im Land

Mit Limbo, Diskofox und Liegestützen zum Titel: Das Prinzenpaar des Karnevalclubs "Vier Tore" aus Neubrandenburg hat sich eine besondere Ehre erkämpft.

Das Prinzenpaar des KC Vier Tore: Prinz Micha der I. und seine liebreizenden Prinzessin Anke
KC Vier Tore Das Prinzenpaar des KC Vier Tore: Prinz Micha der I. und seine liebreizenden Prinzessin Anke

Zwei Neubrandenburger sind die obersten Jecken in Mecklenburg-Vorpommern: Das Prinzenpaar des KC „Vier Tore“, Prinz Micha der I. und seine liebreizenden Prinzessin Anke, sind zum Landesprinzenpaar der Session 2013/2014 gewählt worden. Sie setzten sich in diversen Wettbewerben, darunter dem Küssen der Prinzessin aus dem Liegestütz heraus, gegen Paare aus ganz MV durch. Außerdem mussten beide ihre tänzerischen Fähigkeiten bei Wiener Walzer, Discofox oder „Limbo“ beweisen. Bei der Darstellung eines jeden Paares und des Vereinsleben waren Ausdruckstärke und Redegewandtheit gefragt.

Nun heißt es für die beiden in den kommenden Wochen und Monaten bei zahlreichen Veranstaltungen präsent zu sein. Dazu zählen unter anderem die Verleihung des Spaßvogelordens und der Besuch beim Ministerpräsidenten von Mecklenburg-Vorpommern. Auch ein Empfang bei der Bundeskanzlerin steht an.

Wer das Prinzenpaar und ihr närrisches Volk ive erleben will, kann sich den 01. März 2014 im Kalender als Termin eintragen. Dann steigt die große Faschingsfete im BAZ Neubrandenburg unter dem Motto: „Bei uns wird geshoppt, da wirste bekloppt - Im Kaufrausch mit dem KC Vier Tore!"

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung