Kinderkonzert der Nordkurier-Sinfoniker:

Kleine Zinnsoldaten proben für den Nussknacker

Die Mädchen der Tanzaktion stehen vor aufregenden Tagen: Erst erlebt das Kindertanzstück „Der Baum“ vier Aufführungen. Danach unterstützen sie die Nordkurier-Sinfoniker bei der Nussknacker-Suite des Kinderkonzertes.

Aufstellen zum Marsch der Zinnsoldaten: Die Gruppe 4 der Tanzaktion bei den Proben für das Kinderkonzert der Nordkurier-Sinfoniker mit der Nussknacker-Suite.
Jörg Franze Aufstellen zum Marsch der Zinnsoldaten: Die Gruppe 4 der Tanzaktion bei den Proben für das Kinderkonzert der Nordkurier-Sinfoniker mit der Nussknacker-Suite.

„Kinder, mehr Haltung! Ihr seid Zinnsoldaten, das muss man auch sehen!“ Kristin Strelzyk-Liutkus klingt ein bisschen heiser von den vielen Hinweisen, die sie in den Ballettsaal des Neubrandenburger Tanzhauses ruft. Denn die Vereinschefin der Neubrandenburger Tanzaktion und etliche ihrer jungen Tänzerinnen haben derzeit ein volles Programm zu absolvieren.

Auftritt beim Kinderkonzert der Nordkurier-Sinfoniker

In den kommenden Tagen warten gleich mehrere große Auftritte. Zunächst gilt die volle Konzentration der „Vortänzerin“ und ihrer Schützlinge dem Sonntag und dem Montag. An beiden Tagen steht im Haus der Kultur und Bildung (HKB) „Der Baum“ auf dem Spielplan. Diesmal stehen gleich vier Vorstellungen an, am Sonntag um 15 und 17 Uhr sowie am Montag um 9 und 11 Uhr. Während die beiden Montagstermine hauptsächlich von Kinder aus Schulen und Kindergärten besucht werden, gibt es für die Veranstaltungen am Sonntag noch Karten beim Ticketservice im HKB.

Und kaum sind die Mädchen aus den Blätter- oder Spinnenkostümen heraus, wartet auf zwei Gruppen die nächste Herausforderung – das Kinderkonzert der Nordkurier-Sinfoniker, in dessen Rahmen die jungen Damen zwei Tänze zur Nussknacker-Suite zeigen.

Nordkurier-Geschäftsführer begeistert von Zusammenarbeit

Am kommenden Donnerstag, dem 3. Dezember, sind ab 15.30 Uhr nun die 11- bis 13-jährigen Mädchen der Tanzaktion beim „Marsch der Zinnsoldaten“ zu erleben. Die nächstältere Gruppe bietet den russischen Tanz, den Trepak, dar. „Eine schöne Kooperation mit den jungen Musikern und dem Nordkurier“, freut sich die Tanzpädagogin auf die Veranstaltung, die von Juri Tetzlaff, Moderator beim Kinderkanal Kika, auf der Bühne präsentiert wird.

„Ich bin mir sicher, dass sich kein Kind im Saal langweilen wird. Bei diesem neuartigen Konzert werden die kleinen Zuhörer mit Spaß und Mitmachaktionen an klassische Musik herangeführt. Mit der Tanzaktion aus Neubrandenburg schaffen wir einen regionalen Bezug und Kinder tanzen für Kinder“, findet auch Lutz Schumacher, Geschäftsführer der Nordkurier-Mediengruppe, begeisterte Worte für die Zusammenarbeit.

Noch gibt es einige Karten für die Veranstaltung im Nordkurier-Medienhaus am Engelsring 29 oder beim Nordkurier-Ticketservice unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4575033. Und wer leer ausgeht, kann die beiden Tänze zur Nussknacker-Suite vielleicht später noch bei anderer Gelegenheit erleben.