:

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zu dicht an einem Radfahrer vorbeigefahren ist ein Pkw bei Burg Stargard. Der Autofahrer fuhr nach dem Unfall weiter.

 
lassedesignen - Fotolia.com  

Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Burg Stargard und Teschendorf ist ein 30-jähriger Radfahrer leicht verletzt worden. Ein Pkw hatte den Radfahrer gegen 14.20 Uhr überholen wollen. Dabei fuhr der Pkw-Fahrer so dicht am dem Fahrradfahrer vorbei, dass er diesen berührte, teilt die Polizei mit. Hierbei kam der Radfahrer zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer setzte sein Fahrt fort, ohne sich um den Radfahrer zu kümmern. 

Mit einem Rettungswagen wurde der Radfahrer ins Klinikum Neubrandenburg gebracht. Dieses konnte er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Sachschaden am Fahrrad entstandt nicht.

Die Polizei bittet um mögliche Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Hinweise zu dem unbekannten Pkw-Fahrer machen? Sachdienliche Informationen nehmen das Polizeirevier Friedland unter der Telefonnummer 039601-300224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.