Langfinger erwischt:

Räuberischer Diebstahl in Neubrandenburg

Ein Ladendetektiv hat in der Viertorestadt einen Räuber auf frischer Tat ertappt. Doch als der Kriminelle die Flucht ergriff, kam es zu Gewalt.

Ein Griff ins Regal - das kam gar nicht gut an.
Susanne Schulz Ein Griff ins Regal - das kam gar nicht gut an.

Am Donnerstagabend kam es im Marktplatzcenter zu einer Rangelei zwischen einem Ladendetektiv und einem 18-jährigen Neubrandenburger. Der polizeilich bereits bekannte Mann hatte im Edeka-Markt des Einkaufszentrums Tabakwaren und alkoholische Getränke im Gesamtwert von 9,73 Euro gestohlen. 

Nachdem der Mann den Kassenbereich verlassen hatte, wurde er von einem Ladendetektiv aufgehalten. Der überraschte Tatverdächtige versuchte daraufhin, zu flüchten. Als er vom Ladendektiv daran gehindert wurde, wollte der Mann sich gewaltsam befreien. Bei der Rangelei ging er zu Boden und verletzte sich leicht. Der Ladendetektiv konnte den 18-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Gegen den Dieb wurde Strafanzeige erstattet. Nach Aufnahme der Personalien konnte der 18-jährige Mann vorerst seiner Wege gehen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung