Feuerdruckleitung geplatzt:

Rohrbruch vor Möbelmarkt

Alarm in der Neubrandenburger Oststadt: Kunden und Personal eines Möbelmarktes mussten evakuiert werden. Aber nicht Feuer, sondern zu viel Wasser war die Ursache.

Einen Notfall gab es am Mittwoch in Neubrandenburg am Möbelmarkt in der Oststadt.
Stephan Jansen Einen Notfall gab es am Mittwoch in Neubrandenburg am Möbelmarkt in der Oststadt.

Wegen eines Wasserrohrbruches ist am Mittwoch kurz vor 15 Uhr der MMZ-Möbelmarkt in der Oststadt evakuiert worden. Zwischen dem Anglershop und dem Haupteingang von MMZ sprudelte eine richtige Fontäne, berichtet MMZ-Hausleiterin Regina Scherzberg. Das Wasser floss zum Teil bis zur nahe gelegenen  Bundesstraße 104. Mit Hilfe einer Tiefbaufirma sei es gelungen, das Sprudeln zu stoppen. Ursache sei wahrscheinlich eine geplatzte Feuerlöschleitung gewesen, die unter hohem Druck stand. Kunden und Personal durften erst nach einer Stunde wieder den Markt betreten. Am Donnerstag sollen die Arbeiten weitergehen, um alle Schäden zu beseitigen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung