Ticketverkauf startet bald:

Scala-Chor kommt erneut zu Gastspiel

Der belgische Mädchenchor kommen immer wieder gern an den Tollensesee. Tradtion hat auch der Ort des Geschehens.

Der Chor Scala & Kolacny Brothers hat das Publikum bei allen seinen Auftritten in Neubrandenburg stets begeistert.
Scala Der Chor Scala & Kolacny Brothers hat das Publikum bei allen seinen Auftritten in Neubrandenburg stets begeistert.

Das ist inzwischen schon eine Tradition in Neubrandenburg – ein Konzert des belgischen Mädchenchores Scala & Kolacny Brothers. Eigentlich sollte es nach dem Open-Air-Festival im vergangenen Jahr mit den Gastspielen der Belgier in der Viertorestadt damit vorbei sein, erklärt Lars Bünger, der die Auftritte stets organisierte. Doch die Scala-Sängerinnen und ihre Band-Leader kommen einfach zu gern an den Tollensesee. Und so soll es auch in diesem Jahr am 30. Juli ab 20 Uhr in der Konzertkirche ein Scala-Konzert geben.

Bei allen bisherigen Auftritten sei der Konzertsaal stets ausverkauft gewesen, freut sich der Projektleiter des Toni-Vereins. Zugleich zeigt er sich stolz, dass der Chor der Viertorestadt seit den Anfängen die Treue gehalten hat und trotz gewachsenem Bekanntheitsgrad regelmäßig hier aufschlägt. Im Rahmen des diesjährigen Auftritts soll erneut der Toni-Preis für ehrenamtliches Engagement und Zivilcourage verliehen werden, kündigt Bünger an. In einigen Tagen soll der Ticketverkauf für den Abend starten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung