Neubrandenburger Feuerwehr muss ausrücken:

Schon wieder eine brennende Laube

Die Brandserie in der Viertorestadt reißt nicht ab. Erneut vermutet die Polizei Brandstiftung.

Die Feuerwehr musste am Dienstag erneut den Brand einer Laube in Neubrandenburg bekämpfen.
Fabian Henke Die Feuerwehr musste am Dienstag erneut den Brand einer Laube in Neubrandenburg bekämpfen.

Unruhige Tage für die Kameraden der Feuerwehren in Neubrandenburg. Am Dienstag Nachmittag mussten die Löscher erneut ausrücken, um den Brand einer Gartenlaube und zweier Carports am Mühlendamm Richtung Lindetal in der Viertorestadt zu bekämpfen. Wie es von der Polizei hieß, vermuten die Ermittler auch bei diesem Feuer Brandstiftung. Erst am Wochenende brannten eine Gartenlaube und ein Dixi-Klo in Neubrandenburg ab, am Freitag wüteten die Flammen in zwei Firmen und an einem Hochhaus in der Stadt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung