Jahreswechsel in Neubrandenburg:

Silvester-Party? Hier können Sie feiern!

Vom kulturellen Ausklang über die große Disco bis zum gediegenen Menü – in Neubrandenburg wird so einiges geboten!

Bis aufs neue Jahr angestoßen wird, eröffnen sich vielerlei Möglichkeiten für den Silvesterabend.
Günther Gumhold/pixelio.de Bis aufs neue Jahr angestoßen wird, eröffnen sich vielerlei Möglichkeiten für den Silvesterabend.

Für Kulturfreunde:

Wer das Jahr mit Kultur ausklingen lassen will, hat mehrere Möglichkeiten. Im Landestheater Neustrelitz wird um 19.30 Uhr im Großen Haus „Der Raub der Sabinerinnen“, ein Schwank von Franz und Paul von Schönthan, aufgeführt. Es gibt aber nur noch wenige Karten. Im Rangfoyer beginnt um 22.15 Uhr die musikalische Revue „Von Kopf bis Fuß oder Das große Alphabet des Friedrich Hollaender“ von Jens-Uwe Günther. Auch hier muss man schnell sein, denn es sind nur noch wenige ­Karten zu haben.

Wem der Weg in die Residenzstadt zu weit ist, der kann sich um 19.30 Uhr im Schauspielhaus Neubrandenburg auch „Die Sternstunde des Josef Bieder“, eine Revue für einen Theaterrequisiteur, anschauen.

Für Tänzer:

Tanzwütiges Feiervolk findet vielleicht in der Discothek ­Colosseum die richtige Adresse. Neben drei Musik-Areas gibt es eine Indoor-Pyro-Show zu bestaunen. Außerdem lockt das Colosseum mit einer Videoperformance, Welcome-Sekt und einem Gratis-Buffet.

Auch das Apart und der Schlachthof veranstalten eine gemeinsame Silvesterparty, die in beiden Locations stattfindet. Mit mehreren Musikbereichen soll jeder Gast auf seine Kosten kommen. Los geht es ab 22 Uhr.

Die Silvesternacht im Güterbahnhof ist bereits ausverkauft. Etwas mehr als 200 Gäste wird das Team von Thomas Laschinski im festlich dekorierten Bankettsaal empfangen. Nebenan im Restaurant Kontraste ist die Party auch schon ausverkauft. Auch das Hotel am Ring ist bereits ausgebucht.

Dafür gibt es aber im Live Kostbar in der Vierrademühle noch Karten für die Silvesterparty mit DJ, Buffet, Feuerwerk, Willkommensdrink und Live-Musik. Das Motto ist „Black&White“. Wer will, kann sich entsprechend kleiden. Los geht es ab 19 Uhr. Karten bekommen Sie unter 0395 56830290.

„Rabauken und Raketen“ lautet das Motto des Silvester- Spektakels vom Mixtape-Musik Musikclub. Die Veranstalter versprechen derbe Party mit feinster Deko, besten Drinks und knackigen Beats. Karten kann man unter www.mixtape-musikclub.de bestellen.

Für Feinschmecker:

Wer schick essen gehen möchte, kann sich noch ­Plätze im Restaurant „berlin“ reservieren. Dort wird ab 17.30 Uhr ein Drei-Gänge-Menü angeboten. Karten kann man unter 0395 5708970 bestellen. Das Restaurant schließt aber um 22 Uhr. Man muss also woanders den Abend aus­klingen lassen.

Die Hafenkneipe bietet ab 19 Uhr ein Buffet mit Mitternachtssnack an. Im Yachthafen umrahmt die Avantgarde Schönheits GmbH das Silvester-Essen mit Tanz und Musik von Acoustic Avenue. Karten können unter 0395 3631555 gebucht werden.

Ein Buffet gibt es wie jedes Jahr auch im Konsulat. Ab 18 Uhr bis früh um 6 steigt dort die alljährliche Silvester­party. Zur Musik darf ausgelassen getanzt und gefeiert werden. Man kann aber auch erst zum Frühschoppen kommen. Anmelden können Sie sich unter 0395 5553928 oder spontan vorbeischauen.

Feurig und märchenhaft geht es im Restaurant Rethra Seeperle in Broda zu. Ab 19 Uhr werden die Gäste empfangen. Es gibt ein Drei-Gänge-Menü, einen Mitternachtssekt und eine Feuershow. Karten gibt es unter 0395 56917345.

Für Sportler:

Wer vor Jahresschluss noch einmal sportlich sein will, kann am Silvesterlauf der Stadtwerke Neubrandenburg teilnehmen. Im vergangenen Jahr gab es 322 Läufer. Wird auch in diesem Jahr die 300er-Teilnehmer-Marke geknackt? Erstmals gibt es einen Bambini-Lauf über 400 Meter für Kinder bis Jahrgang 2006. Start ist gegen 9.50 Uhr im Jahnstadion. Das Hauptrennen über die sieben Kilometer wird um 10 Uhr gestartet. Zehn Minuten später beginnt der Zwei-Kilometer-Lauf. Nach dem Zieleinlauf erhält jeder Sportler einen Pfannkuchen, zudem soll es auch Freibier und Glühwein geben. Das Anmeldeportal www.tollense-timing.de ist seit ein paar Tagen geöffnet. Bis zum 24. Dezember kann man sich auch im Sportgeschäft Runners Point im Marktplatz-Center registrieren lassen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung