Spende reicht auch für Traktor und Sonnensegel:

Sonnenkraft sorgt für Badespaß bei 20 Grad

Die 14 Grad im Tollensesee sind noch was für Abgehärtete, 12 Grad in der Ostsee erst recht. Da hat das gerade wieder eröffnete Friedländer Freibad mit 20 Grad klar die Nase vorn. Neue Solaranlagen heizen das Wasser ab dieser Saison auf. Und das ist nicht die einzige Errungenschaft dank großzügiger Spende.

Endlich wieder rutschen: Hannes, Sander und Fabian (von links) konnten den Saisonstart im Freibad kaum erwarten. Foto: A. Brauns
Endlich wieder rutschen: Hannes, Sander und Fabian (von links) konnten den Saisonstart im Freibad kaum erwarten. Foto: A. Brauns

„Sportsfreund, komm mal her zu mir!“ Dirk Meyer hat die Fäuste in die Hüften gestemmt. Der Junge, der vor ihm aus dem Wasser klettert, kam eben noch laut lachend mit seinem Freund die Rutsche runter, jetzt ist er ganz kleinlaut und guckt betreten. Der große Schwimmmeister braucht nicht viele Worte, sein Blick reicht schon. Der Junge wird kurz über die Nutzung der Rutsche belehrt und flitzt wieder los.

Diesmal haben sich Meyer und seine Kollegen besonders auf den Saisonbeginn gefreut, denn im Vorfeld ist richtig investiert worden. Zu verdanken ist das Jost Reinhold, der der Stadt Friedland 100  000  Euro aus seiner Stiftung zur Verfügung stellte, 45  000  Euro davon sind ins Schwimmbad geflossen.

Nur das Sonnensegel über dem Spielplatz fehlt noch

Stolz zeigt Jens Schönfeld auf die neuen Türen an der Wärmehalle. Die alten Aluminium-Türen waren nach 20 Jahren Betrieb verschlissen. Erneuert ist dank der Spende auch die Jalousie, die abends übers Schwimmerbecken gerollt wird, damit das Wasser nicht so abkühlt. Der Löwenanteil der 45  000 Euro wurde für die neue Solaranlage auf dem Eingangsgebäude gebraucht. Sie sorgt fürs warme Wasser.

Die einzige Errungenschaft aus der Spende, die zur Eröffnung noch fehlte, ist ein Sonnensegel über dem kleinen Kinderspielplatz – ein Wunsch, der oft von Eltern geäußert wurde, für den aber das Geld fehlte.

Wie jedes Jahr werden im Freibad auch in dieser Saison Schwimmkurse angeboten. Der erste Kurs für Kinder startet am 13. Juni um 18 Uhr, die weiteren fünf Kurse beginnen jeweils zwei Wochen später. Anmeldungen sind unter Telefon 039601 21194 möglich. Auch Erwachsene können in Einzelunterricht bei Dirk Meyer schwimmen lernen. Das Freibad ist montags bis freitags von 13 bis 20 Uhr und am Wochenende von 10 bis 20 Uhr geöffnet.