Lampenfieber in Sachen Blasmusik:

Stadtfanfaren proben für den großen Auftritt

Gemeinsam mit dem Bläserverband des Landes sind die Neubrandenburger Musiker am 3. November Gastgeber des Familienfestes der Blasmusik. Acht Formationen wollen die Stadthalle „rocken“.

Die neunjährige Lisa und die Golden Grooves haben am 3. November Premiere beim Familienfest der Blasmusik.
Bärbel Gudat Die neunjährige Lisa und die Golden Grooves haben am 3. November Premiere beim Familienfest der Blasmusik.

„We will rock you“, dröhnt es durch die Sporthalle der Neubrandenburger Gesamtschule Mitte. Mit Pauken und Trompeten proben die Neubrandenburger Stadtfanfaren so etwas wie ihre Erkennungsmelodie. Die wird am 3. November beim Familienfest der Blasmusik zu hören sein. Von 14 bis 18 Uhr laden die Stadtfanfaren mit dem Bläserverband Mecklenburg-Vorpommern zu einem musikalischen Nachmittag in die Stadthalle. Acht weitere Musikformationen aus dem ganzen Land sind dabei.

„Es geht nicht nur um traditionelle Blasmusik“, verspricht der Leiter der Stadtfanfaren, Jörg Goldacker.  Jede Altersgruppe werde musikalisch auf ihre Kosten kommen. Und die neunjährige Lisa fiebert einem Debüt entgegen: ihrem ersten großen „offiziellen“ Auftritt als Stabführerin der Stadtfanfaren.

Außerdem wird noch eine Über­raschung vorbereitet. Das Percussion­ensemble „Golden Groove“ präsentiert sich das erste Mal der Öffentlichkeit. Neben den riesigen Trommeln, die die jungen Musiker geschultert haben, gehört auch ein so genanntes Beckenregister dazu. „Eigentlich spielen Jungs die Becken“, erläutert Goldacker. Bei den Stadtfanfaren hingegen übernehmen drei junge Frauen diese Aufgabe.