Anderen Weg einplanen:

Umleitung für Autofahrer

Auf der Strecke zwischen Friedland und Woldegk haben Autofahrer am Wochenende schlechte Karten. An der Straße wird gebaut. voll gesperrt. Und es geht noch weiter.

Die aus Natursteinen gemauerten Durchlässe unter der Straße zwischen Woldegk und Friedland haben ausgedient. Sie werden erneuert.
Susanne Böhm Die aus Natursteinen gemauerten Durchlässe unter der Straße zwischen Woldegk und Friedland haben ausgedient. Sie werden erneuert.

Kurz vor dem Abzweig Neu Käbelich auf der B 104 aus Richtung Neubrandenburg kommend prangt seit einigen Tagen dieser Wegweiser, dass es am Wochenende zwischen Woldegk und Friedland kein Durchkommen geben wird. Die Umleitung führt daher über Neu Käbelich, Neetzka, Kublank und Holzendorf. Grund für diese Sperrung, die von Samstag 12 Uhr bis Sonntag 0 Uhr gilt, seien drei Durchlässe, die neu gemacht werden, sagt Hans-Joachim Conrad vom Straßenbauamt Neustrelitz. Stahlrohre würden eingebaut.

Zwei Durchlässe sind am kommenden Wochenende dran. Der dritte folgt am Wochenende 25./26. April, was ebenfalls eine Vollsperrung nach sich zieht. Während der ersten Sperrung wird immerhin die Passage von Friedland bis nach Pasenow frei sein, weil zwischen Woldegk und Pasenow gebaut wird. Was die zweite Sperrung betrifft, so sind die Fachleute dann zwischen Oertzenhof und Holzendorf zu Gange. Autofahrer können dann zwischen Woldegk und Oertzenhof und zwischen Friedland und Holzendorf verkehren.