Abfallratgeber des Kreises kommt nicht:

Unmut über Panne bei der Müllfibel-Verteilung

Wann Hausmüll, Papierabfall und gelbe Säcke abgeholt werden, steht im Abfallratgeber des Landkreises. Dumm nur, dass den nicht alle Haushalte bekommen haben.

Diesen Abfallratgeber sollen alle Haushalte erhalten.
nk Diesen Abfallratgeber sollen alle Haushalte erhalten.

Eigentlich hätten alle 150 000 Haushalte der Seenplatte noch vor Weihnachten den Abfallratgeber für das Jahr 2014 erhalten sollen. „Aber es gab im gesamten Landkreis Beschwerden von Bürgern, die den Ratgeber nicht in ihrem Briefkasten hatten“, bestätigt eine Sprecherin des Landratsamtes auf Nachfrage des Nordkurier. Besonders in der Kreisstadt Neubrandenburg, aber auch in anderen Regionen des Kreises hätten sich viele Bürger bei der Verwaltung gemeldet.

„Wir haben das bei dem Verlag, der für den Druck und die Verteilung zuständig ist, bereits reklamiert“, so die Sprecherin. Wie viele Haushalte keine Müll­fibel bekommen haben, wisse man im Landratsamt nicht. Die Kreisverwaltung erwarte aber, dass der Abfallratgeber vom Verlag an alle jene Haushalte nachgeliefert wird, die keine Broschüre erhalten haben. Die betroffenen Bürger sollten die Reklamationen bei der Abfallentsorgung unter der Telefonnummer 0395 57087-2944 mitteilen, so der Rat.

www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung

Kommentare (1)

dann diese Abfuhrtermine auf der entsprechenden Seite des Landkreises zu veröffentlichen: http://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Aktuell/B%C3%BCrgerinformation/Abfalltourenplan Aber leider steht dort auch nichts. Für unsere Straße in Neubrandenburg seien angeblich keine Termine bekannt!