Kollision auf Kreuzung:

Verletzter nach Unfall mit Notarztwagen

Durch den Unfall wurde auch ein Stromkasten beschädigt. Die Energieversorgung für einen Straßenzug fiel aus.

Auf dem Weg zu einem Einsatz ist ein Notarztwagen in Altentreptow mit einem Auto zusammengestoßen. Dabei wurde der 20 Jahre alte Pkw-Fahrer leicht verletzt, wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. 

Der Notarztwagen und das Auto waren am Freitagabend auf einer Kreuzung kollidiert. Der Pkw wurde gegen eine Ampel und einen Stromkasten geschleudert. Ein ganzer Straßenzug war daraufhin nach Polizeiangaben kurzzeitig ohne Strom.