Medaille zum Jubiläum:

„Weißes Gold“ sichert Fußballern den Kick

Wenn es um 200 Jahre Sport in Friedland geht, muss das Beste her. Deshalb gibt es eine Medaille in limitierter Auflage aus Meißner Porzellan. 

Unter dem Motto "Initiative 200" wird diese Medaille aus Meißner Porzellan für einen guten Zweck verkauft. Hier die Rückseite.
Sven Steffen Unter dem Motto "Initiative 200" wird diese Medaille aus Meißner Porzellan für einen guten Zweck verkauft. Hier die Rückseite.

Die gekreuzten Säbel stehen für Meißner Porzellan und jetzt spielen sie auch eine Rolle beim Friedländer Turn- und Sportverein. Der feiert im nächsten Jahr sein 200-jähriges Bestehen. Bei so viel Geschichte – warum nicht auch auf die des Meißner Porzellans setzen? Gemeinsam mit der Porzellan-Manufaktur und der Druckerei Steffen wurde deshalb eine Medaille hergestellt, die unter dem Motto „Initiative 200“ steht.

Friedlands Turnvater Christian Carl Ehregott Leuschner ist ganz fein auf der einen Medaillenseite ins Porzellan eingearbeitet. Auf der anderen wird dem Jubiläum gedacht mit Schriftzug und Logo des Sportvereins. Die Medaillen sind begehrt, aber auf 300 Stück limitiert. Für 100 Euro sind die Schmuckstücke in der Druckerei Steffen oder im Büro des TSV zu haben. Die 100 Euro sind eine Spende, die der Verein für den Tag des Fußballs am 18. Mai 2014 benötigt, der in der Jubiläumsfestwoche stattfinden wird.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung