Elternbildungstag:

Wenn es in der Kommunikation klemmt ....

Der fünfte Elternbildungstag findet am 10. November statt. Vier Gesprächsrunden – jeweils von Erwachsenen und Kindern moderiert – bilden hierbei das Kernstück des Tages.

Ein gutes Team sind Judith Kroy und ihr Sohn Aljoscha sowieso. Beim Elternbildungstag werden sie nun gemeinsam eine Gesprächsrunde moderieren. Foto: Silvio Witt
Sivio Witt Ein gutes Team sind Judith Kroy und ihr Sohn Aljoscha sowieso. Beim Elternbildungstag werden sie nun gemeinsam eine Gesprächsrunde moderieren. Foto: Silvio Witt

Reden kann Aljoscha Kroy sehr gut. Umfangreich ist sein Wortschatz und breitgefächert sein Interesse. Doch oft genug erlebt der 14-Jährige, dass man ihm nicht zuhört. Sei es in schulischen Situationen oder in der Freizeit. An Beispielen mangelt es ihm also nicht, wenn er am 10. November als Co-Moderator in die Gesprächsrunde zum Thema „Kommunikation zwischen Kindern und Erwachsenen“ geht. Insgesamt vier solcher Gesprächsrunden wird es beim Elternbildungstag der Stadt Neubrandenburg (Elbita), der in diesem Jahr in der Regionalen Schule Ost stattfindet, geben.

Mit in den „Ring“ steigt Aljoschas Mutter Judith Kroy, Seminarleiterin bei FamilyLab. Bereits im vergangenen Jahr referierte sie beim Elbita zu Spannungen zwischen Schülern und Lehrern. „Das Thema stieß auf großes Interesse, so dass sich die Arbeitsgruppe um Christine Lorenz dazu entschlossen hat, dem Thema noch tiefgründiger Aufmerksamkeit zu schenken“, erklärt Judith Kroy. Was ihr am Herzen liegt, macht sie sehr schnell klar. Wichtig sei es, Kindern das Gefühl zu geben, sie sind zur Kommunikation eingeladen; sie können etwas erzählen. „Allzu oft fragen wir Erwachsenen nur routiniert nach den täglichen Erlebnissen. Das bekommen Kinder natürlich mit und erzählen immer weniger“, so die Seminarleiterin.

Hinzu komme dann oftmals, dass Kommunikation von Gewalt durchzogen ist. Strafen oder Sanktionen werden angedroht, wenn dieses oder jenes nicht passiert. Uns Erwachsene würden solche Kommentare verletzen und eine entsprechende Reaktion hervorrufen. Kindern werden diese Ventile oftmals verschlossen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung