Baustelle:

Wieder freie Fahrt am Bahnübergang

Die Bauarbeiten der Bahn sind beendet. Jetzt geht es wieder ohne Stau durch Burg Stargard.

Der Burg Stargarder Bahnübergang ist ein Nadelöhr in der Stadt. In den vergangenen Tagen war er wegen Bauarbeiten halbseitig gesperrt.
A. Seidel Der Burg Stargarder Bahnübergang ist ein Nadelöhr in der Stadt. In den vergangenen Tagen war er wegen Bauarbeiten halbseitig gesperrt.

Dort, wo es ohnehin schon eng ist, wurde es in dieser Woche noch enger. Der Bahnübergang in Burg Stargard war halbseitig gesperrt. Hier wurde tagsüber und sogar nachts gearbeitet, um Reparaturen an den Weichen vorzunehmen, Schwellen und Asphalt auszuwechseln. Autofahrer mussten besonders morgens und am Nachmittag zum Feierabend mit Behinderungen rechnen. Der Verkehr staute sich. Das dürfte ab Freitag vorbei sein. Für die Anwohner wird es wieder ruhiger und die Autofahrer haben am Bahnübergang wieder freie Fahrt, sogar auf neuem Asphalt.