Brutale Gewalt für ganze 150 Euro:

Alte Dame nach Familienfeier überfallen

Versuchter Mord wird einem 25-jährigen Neustrelitzer vorgeworfen, der eine betagte Verwandte in ihrer Wohnung berauben wollte. 

Der junge Mann konnte kurz nach der Tat festgenommen werden und sitzt nun in Untersuchungshaft.
Fotolia Der junge Mann konnte kurz nach der Tat festgenommen werden und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Erbeutet haben soll er ganze 150 Euro, der junge Mann, der - wie es heißt, in der Nacht nach einer Familienfeier - in die Wohnung einer 90-jährigen Verwandten in Altstrelitz eindrang, um die alte Dame zu berauben. Bei der Feier soll er den Schlüssel an sich gebracht haben und dann im Morgengrauen in diebischer Absicht zurückgekehrt sein. Dabei griff er die 90-Jährige an und fügte ihr erhebliche Verletzungen zu.

Inzwischen ist die Seniorin glücklicherweise außer Lebensgefahr, war von der Neubrandenburger Staatsanwaltschaft zu erfahren. Der junge Mann konnte kurz nach der Tat festgenommen werden und sitzt nun in Untersuchungshaft. Ermittelt wird gegen ihn wegen versuchten Mordes, Raubes und gefährlicher Körperverletzung.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!