Große Resonanz:

Altstrelitzer lassen es sich gut gehen

Der Stadtteil ist immer gut für etwas eigenes. Jetzt gab es zum vierten Mal einen Weihnachtsmarkt

Sie waren ein Hingucker auf dem Weihnachtsmarkt in Altstrelitz - die Mädchen des Cheerleader- und Dance-Vereins aus Neubrandenburg.
Ulrich Krieger Sie waren ein Hingucker auf dem Weihnachtsmarkt in Altstrelitz - die Mädchen des Cheerleader- und Dance-Vereins aus Neubrandenburg.

Neustrelitz. Eine riesige Videowand machte die Altstrelitzer  neugierig auf ihren Weihnachtsmarkt. Und sie ließen sich nicht lange  auf das Gelände der Firma Braasch-Reisen an der Neubrandenburger Straße bitten. Hunderte tummelten sich zwischen den Buden, verfolgten gespannt die Darbietungen auf der Bühne oder ritten einmal eine Runde auf dem Rücken der Pferde. „Ich bin von der Resonanz überwältigt. So viele Besucher, von Beginn an ein volles Haus! Alles wird gut angenommen.“ Frank Braasch, der Veranstalter des Weihnachtsmarktes war begeistert.

Zum nunmehr vierten Mal lud der Unternehmer zum weihnachtlichen Treiben. Und er ist sich nach den umfangreichen Vorbereitungen, für die auch einige Räume in der Firma komplett umgeräumt werden mussten, sicher: „Die Arbeit hat sich gelohnt.“

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung