Große Löcher im Dach:

Am Brandhaus tut sich nichts

Wie geht es weiter mit dem sanierungsbedürftigen Haus im Herzen von Feldberg? Im Dachstuhl einer Villa hat Anfang des Jahres ein Feuer große Schäden hinterlassen. Bisher haben die Eigentümer aber keinen Finger krumm gemacht, um die Lage des denkmalgeschützten Gebäudes zu verbessern.

Seit einem halben Jahr klafft das große Brandloch im Dach der Villa in der Feldberger Bahnhofsstraße. Die Bauaufsicht hat inzwischen mit einem ordnungsrechtliches Verfahren reagiert.
Foto: Tobias Lemke Seit einem halben Jahr klafft das große Brandloch im Dach der Villa in der Feldberger Bahnhofsstraße. Die Bauaufsicht hat inzwischen mit einem ordnungsrechtliches Verfahren reagiert.

Die Brandschäden an der im Volksmund als Zahl‘sche Villa bekannten Haus in der Feldberger Bahnhofsstraße sind immer noch nicht beseitigt. Kurz nach Neujahr war in dem Gebäude ein Feuer ausgebrochen. Lediglich ein Bauzaun wurde inzwischen um das Gebäude installiert, und das auch nicht von den Besitzern, sondern von der Bauaufsicht im Landkreis. Der Zaun sei als Sofortmaßnahme aufgestellt worden, da nicht ausgeschlossen werden könne, dass Bauteile des Daches herabfallen und damit Passanten auf dem Bürgersteig gefährden, erklärt Annett Thurm aus der Pressestelle des Landkreises.

Jedoch klafft nun schon seit einem halben Jahr das riesige Brandloch im Dach. Sollen nicht noch größere Schäden an dem denkmalgeschützten Gebäude entstehen, muss ganz schnell was passieren. Die Bereitschaft der Eigentümer hielt sich bisher jedoch in Grenzen. Offenbar stellt sich auch der Kontakt zwischen den Behörden und den Hausbesitzern nicht gerade einfach dar. „Durch die Bauaufsicht wurde ein ordnungsrechtliches Verfahren eingeleitet, in dem ein Eigentümer aufgefordert worden ist, in Abstimmung mit der Unteren Denkmalschutzbehörde und der Bauaufsicht Sicherungsmaßnahmen durchzuführen“, erklärt Annett Thurm.Die Untere Bauaufsicht ermittle zurzeit den notwendigen Sanierungsumfang, heißt es weiter. Die Behörde behalte sich zudem vor, Arbeiten durchführen zu lassen, die dann den Eigentümern in Rechnung gestellt werden.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!