Lichterkette fürs Theater:

An schwarzem Tag leuchten lauter Licht-Zeichen

300 Menschen setzten Hoffnungszeichen für das Neustrelitzer Landestheater. Die Bühne soll offenbar ihr Zugpferd, das Musiktheater, verlieren.

Bevor die Menschen sich mit ihren Lichtern schützend um das Theatergebäude stellten, versammelten sie sich auf dem Theatervorplatz.
Marlies Steffen Bevor die Menschen sich mit ihren Lichtern schützend um das Theatergebäude stellten, versammelten sie sich auf dem Theatervorplatz.

Die für den Freitagabend in Neustrelitz wie an anderen Bühnenstand­orten des Landes geplante Lichterkette sollte eine Aktion werden, die das Landestheater aus dem Dunkel reißt. Doch dieser Freitag dürfte auch als schwarzer Tag in die Geschichte der Bühne eingehen.

Das in den vergangenen Jahren außerordentlich erfolgreiche Musiktheaterensemble soll der Theaterstrukturreform geopfert werden. So sehen es offenbar die Pläne von Kultusminister Matthias Brodkorb (SPD) vor.

Auch ein Eckpunktepapier der drei Gesellschafter – Stadt Neubrandenburg, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und Stadt Neu­strelitz – sieht künftig nur noch 16 Schauspieler am Landestheater vor. Das Wort Musiktheater taucht dort gar nicht mehr auf. Die Neubrandenburger Philharmonie soll hingegen als leistungsfähiges Orchester erhalten bleiben.

Menschen bilden schützenden Ring um ihr Theater

Bei den rund 300 Menschen, die sich am Freitagabend mit dem Theater solidarisierten, löste die Botschaft vom drohende Abbau einer ganzen Sparte Entsetzen aus. Marco Zabel, der stellvertretende Vorsitzende des Theaterfördervereins, machte jedoch deutlich: „Wir lassen uns nicht entsolidarisieren.“ Am Ende formten sich die Menschen zu einer großen Kette, die rund um das Theatergebäude reichte.

Die Lichterketten-Aktion am Landestheater war eine Initiative der Theaterfördervereine im Osten des Landes. Zeitgleich standen die Menschen auch vor den Theatern in Rostock, Stralsund, Greifswald sowie vor dem Neubrandenburger Schauspielhaus und der Konzertkirche.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung