Below braucht Abbiegespur:

Auf der B 198 wird mal wieder gebaut

Ampeln regeln derzeit den Verkehr bei Below. Bis zum Frühjahr wird gebaut.

Hier geht es nur noch einspurig lang: Am Abzweig Below wird die Straße abgefräst.
Tobias Lemke Hier geht es nur noch einspurig lang: Am Abzweig Below wird die Straße abgefräst.

Eine große Straßenbaumaschine ist an der B 198 bei Below angerückt. Noch diese Woche wird am dortigen Abzweig die alte Fahrbahn abgefräst. Der Knotenpunkt zwischen Wesenberg und Neustrelitz soll bis zum Frühjahr 2015 ausgebaut und saniert werden.

Bisher fehlte am Abzweig Below eine Linksabbiegerspur, die nun durch eine Verbreiterung der Fahrbahn entstehen soll, heißt es aus dem Straßenbauamt Neustrelitz. Zudem werde ein Teilstück des Radwegs zwischen Wesenberg und Trebbow gebaut. Der komplette Radweg soll 2015 vollendet werden.

Autofahrer müssen sich auf Behinderungen einstellen. Der Verkehr wird mittels Ampeln an der Baustelle vorbei geführt.

 

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung