Kurz nach Mitternacht:

Ausgeraubt auf offener Straße

Ein 26-Jähriger war nachts in Altstrelitz unterwegs, als er von zwei Männern angesprochen wurde. Doch die wollten ihn nicht etwa nach den Weg fragen.

Die Polizei sucht nach zwei Männern, die einen 26-Jährigen ausgeraubt haben sollen.
Marcus Beck Fotolia Die Polizei sucht nach zwei Männern, die einen 26-Jährigen ausgeraubt haben sollen.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die in der Nacht zum Mittwoch zwischen der Carl-Meier-Straße und der Hittenkoferstraße in Altstrelitz unterwegs waren. Dort soll ein Mann beraubt worden sein. Ein 26-jähriger Neustrelitzer hat gegenüber der Polizei angegeben kurz vor Mitternacht Opfer einer solchen Tat geworden zu sein. Ihm hätten sich plötzlich zwei männliche Personen in den Weg gestellt, ihn zu Boden geschubst und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Der Geschädigte gab zudem an, dass die mutmaßlichen Räuber sich in Richtung Hittenkoferstraße davongemacht hätten. Er habe auch einen Motor aufheulen gehört.

Die beiden Tatverdächtigen werden als schlank und dunkel bekleidet beschrieben. Einer der beiden mutmaßlichen Räuber habe eine kräftige tiefe Stimme gehabt, eine bunte Tätowierung am rechten Unterarm, habe eine hellblaue Jeans und eine hochgeschlossene Jacke getragen. Die Verdächtigen seien 1,90 Meter und 1,70 Meter groß.

Die Kriminalpolizei Neustrelitz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bürger um Mithilfe: Wer hat die Tat selbst beobachtet oder aber das Motorengeräusch gehört und die Personen wegfahren sehen? Hinweise nimmt die Polizei unter 03981 2580 entgegen.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung