Nächste Straße ist dran:

Baustelle in Neustrelitz wird noch größer

Die Baustelle in der Zierker Straße im Neustrelitzer Stadtzentrum breitet sich weiter aus. Jetzt bekommt gleichzeitig zu den Arbeiten in der Zierker auch die Penzliner Straße eine neue Decke. Für Autofahrer heißt das: Es gibt weitere Einschränkungen.

Auf der Penzliner Straße haben die Bauarbeiten an der neuen Straßendecke begonnen. Für Autofahrer heißt das: Es gibt weitere Einschränkungen.
Birger Schütz Auf der Penzliner Straße haben die Bauarbeiten an der neuen Straßendecke begonnen. Für Autofahrer heißt das: Es gibt weitere Einschränkungen.

Finale auf der Baustelle Zierker Straße. Bis zum Ende des Jahres wird dort noch gebaut. Jetzt übernehmen die Bauarbeiter neben der Zierker Straße aber auch die Herrschaft auf der Penzliner Straße. Wie das Straßenbauamt am Donnerstag mitteilte, gibt es deshalb ab Freitag weitere Einschränkungen für die Autofahrer.

Geplant ist, dass von der Anbindung Zierker Nebenstraße bis zum Kreisverkehr Schwentnerstraße zunächst die Asphaltdecke abgefräst wird. Autofahrer müssen zwar mit Behinderungen rechnen, die Straße wird aber nicht gesperrt. In der kommenden Woche von Montag bis Freitag, so heißt es weiter, erfolge dann der Rückbau des Bahnübergangs in der Penzliner Straße. Für diese Zeit wird die Straße jedoch in dem Bereich voll gesperrt. „In dem Zeitraum kann die Penzliner Straße als Sackgasse, jeweils aus beiden Fahrtrichtungen kommend, bis zum Bahnübergang befahren werden“, wird seitens der Behörde betont.

Im weiteren Bauablauf ist vorgesehen, dass die Arbeiten ab der Woche darauf (17.Oktober) unter halbseitiger Straßensperrung stattfinden. Die Penzliner Straße bekommt dann ihre neue Decke. Völlig ohne Vollsperrung geht es aber doch nicht. Die Anbindung Zierker Straße/Zierker Nebenstraße wird zur selben Zeit voll gesperrt, sodass die Zierker Nebenstraße nur über die Semmelweisstraße erreichbar ist. „Diese Sperrung wird aufgrund der fortgeschrittenen Arbeiten im Zuge des Ausbaus der Zierker Straße erforderlich“, begründet das Straßenbauamt. Die bereits vorhandenen Umleitungsschilder werden der veränderten Situation entsprechend angepasst. Die Sperrungen sind mit dem Stadtverkehr abgestimmt, heißt es. Die Umleitungsstrecke ist während der Bauarbeiten über die Ortsumgehung ausgewiesen.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!