Fehler auf Hinweisschildern:

Bitte Nachschlag, denn ohne T fehlt der Blume was

Die Neustrelitzer Blume ist in der ganzen Welt bekannt. Das schützt aber leider nicht davor, Opfer eines hinterhältigen Fehlerteufels zu werden. Deswegen müssen drei Hinweisschilder nun einer Verbesserung unterzogen werden. Damit es nicht peinlich wird.

Der Fehler steckt im Detail: Nur wenn man die Überschrift und den Text liest, fällt auf, dass die Strelitzie einmal mit z und einmal mit tz geschrieben wurde.
Andrea Dittmar und © o_april- Fotolia.com Der Fehler steckt im Detail: Nur wenn man die Überschrift und den Text liest, fällt auf, dass die Strelitzie einmal mit z und einmal mit tz geschrieben wurde.

Da musste Carola Elsner einmal öfter hinsehen, weil sie es nicht glauben konnte. Die Neustrelitzerin hatte auf den Hinweisschildern der Stadt einen vermeintlichen Druckfehler entdeckt. „Die Strelitzie steht leider in den Überschriften immer falsch, nur mit einem z. Im Text wird sie dann mit tz geschrieben“, so die Deutschlehrerin. „Das ist schade, wo die Blume doch ein so schönes Aushängeschild für die Stadt ist.“ Bisher waren ihr die Rechtschreibfehler am Bahnhof, am Hauptfriedhof und am Schlossberg aufgefallen. „Ich habe auch noch einmal im Gartenbuch nachgesehen, aber auch dort stand die tz-Schreibweise.“ Bei der Stadt hatte sie bisher vergeblich nachgefragt.

Stadtsprecherin Petra Ludewig wusste von dem kleinen Rechtschreibfehler bisher nichts. Auf Nordkurier-Anfrage teilte sie mit: „Die unterschiedliche Schreibweise ist einem nicht bemerkten Druckfehler geschuldet. Dieser wird in Kürze behoben.“ Die Hinweisschilder auf die  Neustrelitzer Stadtblume werden ausgetauscht. Eigentlich stammt das Gewächs aus Afrika und bekam zu Ehren der britischen Königin Sophie-Charlotte von Mecklenburg-Strelitz ihren Namen. 1822 blühte die Strelitzie das erste Mal in der Neustrelitzer Orangerie und ist seit 1995 Wahrzeichen der Residenzstadt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung

Kommentare (2)

in Ihrer Überschrift "Fehler auf Hinweisschilder" fehlt echt ein "N" oder es ist ein "ER" zuviel , suchen Sie sich etwas heraus herzliche Grüße

Lieber Herr Rackwitz, vielen Dank für den Hinweis. Leider schleicht sich auch bei uns ab und zu der Fehlerteufel ein. Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen noch einen schönen Tag. Mit freundlichen Grüßen, Vera Odilia Nick