Exklusiv für Premium-Nutzer

Neue Schleusenquerung:

Brücke fast fertig und doch nicht befahrbar

Die neue Querung der Müritz-Havel-Wasserstraße in Mirow ist so gut wie komplett, Autos werden hier trotzdem noch lange nicht fahren. Vor der Verkehrsfreigabe bahnt sich erst einmal eine dreiwöchige Vollsperrung an.

Über Mirows neue Schleusenbrücke dürfen nun doch erst im neuen Jahr die ersten Autos fahren.
Susanne Böhm Über Mirows neue Schleusenbrücke dürfen nun doch erst im neuen Jahr die ersten Autos fahren.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.