Exklusiv für Premium-Nutzer

Blick in die Kinderstube von ganz oben:

Der Storchen-Turmbau zu Altstrelitz

Hoch und höher: Seit kurzem gibt es in Altstrelitz 18 Meter über dem Erdboden eine Aussichtsplattform. Von dort können Natur- und Tierfreunde den Storchenhorst beobachten. Bis es jetzt zum ersten Mal soweit war, stand der Storchen-Turm zwischendurch allerdings auf wackligen Füßen.

Soweit wie es der Naturschutz erlaubt, sind Besuche auf der Plattform möglich. Neben Erwin Hemke gehören die Mitglieder vom Neustrelitzer Fotoclub zu den regelmäßigen Gästen auf dem Turm.
Tobias Lemke Soweit wie es der Naturschutz erlaubt, sind Besuche auf der Plattform möglich. Neben Erwin Hemke gehören die Mitglieder vom Neustrelitzer Fotoclub zu den regelmäßigen Gästen auf dem Turm.