Raubzug durch Neustrelitz:

Dieb schraubt Rad-Zubehör ab

Ausgerechnet Neustrelitz hatte sich ein Mann aus Cottbus ausgesucht, um Fahrradteile in großem Stil zu stehlen. Doch seine Diebestour blieb nicht lange unentdeckt. Die Polizei schnappte ihn.

Die Polizei hat in Neustrelitz einen Fahrraddieb ertappt.
Georg Wagner Die Polizei hat in Neustrelitz einen Fahrraddieb ertappt.

Ein 20-Jähriger aus Cottbus hat am Donnerstag eine Diebestour durch Neustrelitz gestartet. Er baute von Fahrrädern Teile ab – Griffe, Lenker, Pedalen, Lampen und mehr. Als er sich an einem Fahrradständer am Gymnasium Carolinum zu schaffen machte, wurde er von Schülern beobachtet. Die Schüler riefen die Polizei. Als diese an der Schule eintraf, hatte sich der Dieb schon aus dem Staub gemacht. Ein paar Stunden später erkannten die Schüler den Mann jedoch in der Stadt wieder, riefen erneut die Polizei und dieses Mal wurde er gestellt. In seinem Rucksack fanden die Beamten rund 20 Fahrradteile. Gegen den Gast aus Brandenburg wurde Anzeige erstattet. Die Bestohlenen haben die Radteile noch am selben Tag bei der Polizei abgeholt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung