Einbrecher hinterlassen Chaos:

Diebe durchwühlen Haus

Wie in einem Krimi kam sich ein Wesenberger Paar kürzlich vor. Als die beiden ihr Heim betraten, wartete eine böse Überraschung auf die Hausbesitzer. 

Auf rabiate Art und Weise verschafften sich Diebe Zugang in ein Wesenberger Haus.
Maurizio Gambarini Auf rabiate Art und Weise verschafften sich Diebe Zugang in ein Wesenberger Haus.

Das Bild glich einem Schlachtfeld. Scherben säumten den Fußboden, Möbelstücke wurden umgeworfen, Schubladen herausgezogen und Schränke durchsucht. „Die haben vom Keller bis oben hin alles durchwühlt“, erzählt ein Wesenberger, der seinen Namen nicht nennen möchte. Mit seiner Frau hat er die Horrorvorstellung eines jeden Hausbesitzers erlebt. Bei den beiden ist vor einigen Wochen in der Wesenberger Tiergartenstraße eingebrochen worden.

Das Paar ist Mitte November nicht das einzige Opfer von Einbrechern in der Kleinstadt gewesen. So haben Diebe auch an einem Container einer Handwerksfirma auf der Baustelle am Woblitzufer zugeschlagen.

Täter kommen durch Fenster und Terrassentüren

Diesen zweiten Vorfall sowie einen dritten Einbruch ein paar Tage zuvor in eine Wesenberger Firma bestätigte auf Nordkurier-Nachfrage jetzt auch die  Polizeiinspektion in Neubrandenburg. In der Firma seien ebenfalls Schränke und Angestellten-Spinde durchwühlt worden, berichtet Karen Lütge von der Pressestelle der Polizeiinspektion. Die Täter kamen hier über ein Küchenfenster ins Gebäude.  

„Und wir haben von weiteren versuchten Einbrüchen gehört“, sagt zudem der geschädigte Hausbesitzer aus der Tiergartenstraße. Bei ihm seien die Täter über die Terrassentür ins Wohnzimmer eingestiegen.

Dass es im November noch mehrere Einbruchsversuche in Wesenberg gegeben hat, wird ebenfalls von der Polizei bestätigt. Dennoch spricht Lütge insgesamt gesehen von „extrem wenigen Fällen“ in der Region Kleinseenplatte. So habe es 2013 in der Gegend gar keine Tageswohnungseinbrüche gegeben und im aktuellen Jahr stünden bisher weniger als fünf in der Statistik. Von einer Häufung oder Einbruchsserie könne keine Rede sein, betont Lütge. Allerdings räumt die Polizeisprecherin auch ein, dass Wohnungseinbrüche und solche in Firmen sowie Baucontainer gesondert erfasst werden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung