:

Diebe lassen Bootsmotor mitgehen

Bislang unbekannte Täter haben in der südlichen Kleinseenplatte zuerst die Umzäunung eines Grundstücks durchbrochen und sich dann unter anderem an einem dort abgestellten Kajütboot zu schaffen gemacht.

In der südlichen Kleinseenplatte haben in der Nacht zum Sonnabend Einbrecher zugeschlagen. (Symbolbild)
Silas Stein In der südlichen Kleinseenplatte haben in der Nacht zum Sonnabend Einbrecher zugeschlagen. (Symbolbild)

In Canow kurz vor der Grenze zu Brandenburg haben Einbrecher in der Nacht zum Sonnabend einen Schaden von insgesamt rund 13.000 Euro angerichtet. Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, zerstörten die bislang unbekannten Täter die Umzäunung eines Grundstückes, auf dem sich ein Wochenendbungalow befindet. Dort begaben sie sich zu einem abgestellten Kajütboot und demontierten unter anderem einen Außenbordmotor.

Außerdem knackten die Täter den angrenzenden Schuppen und einen Bootsschuppen auf dem Nachbargrundstück. Als Tatzeitraum wurde der 17. März, 20.30 Uhr bis zum 18. März, 9 Uhr angegeben. Wer sachdienliche Hinweise zum Tathergang, zum Verbleib von möglichem Diebesgut oder zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich im Polizeihauptrevier Neustrelitz (Tel. 03981-258224), in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de zu melden.