Klau im Hafen:

Diebe schnappen sich schwarzen Bootsmotor

Von einer Segelyacht, die im Naturhafen Wesenberg ankerte, ist der Motor verschwunden. Wer da wann zugegriffen hat, ist noch unklar.

Die Polizei ermittelt, nachdem in Wesenberg ein Außenbordmotor gestohlen worden ist.
Jan Woitas/Symbolbild Die Polizei ermittelt, nachdem in Wesenberg ein Außenbordmotor gestohlen worden ist.

In Wesenberg ist von einer Segelyacht ein Außenbordmotor gestohlen worden. Der Tatzeitraum liegt möglicherweise schon weiter zurück. Angezeigt wurde der Diebstahl am 24. Juli. Den möglichen Tatzeitraum gab die Polizei aber zwischen dem 10. und dem 24. Juli an. Bei dem gestohlenen Objekt handelt es sich um einen schwarzen Fünf-PS-Motor der Marke Mercury.  Das Boot lag im Naturhafen Wesenberg, an einem Bootsanleger hinter der Woblitzwelle.  An dem Boot ist ein Schaden von etwa 1000 Euro entstanden, heißt es in einer Mitteilung aus der Polizeiinspektion Neubrandenburg.  Hinweise zur Art und Weise des Diebstahls oder zu den Tätern liegen derzeit nicht vor. Die Kriminalpolizei in Neustrelitz ermittelt wegen Verdachts des besonders schweren Fall des Diebstahls und bittet um Hinweise. Wer in der angegebenen Tatzeit  verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 03981 2580 zu melden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung