Erfolgreiche Ermittler:

Einbrecher kurz nach Tat geschnappt

Zwei junge Männer haben in Mirow einen Kiosk ausgeräumt. Doch weit kamen sie mit ihrer Beute nicht. Pech für die Diebe, dass die Polizei clever reagiert hat.

Die Polizei war flink und konnte in Mirow zwei Kioskeinbrecher fassen.
Friso Gentsch Die Polizei war flink und konnte in Mirow zwei Kioskeinbrecher fassen.

Nachdem zwei Einbrecher in einen Kiosk in Mirow eingestiegen waren, wurden die Männer auch schon von der Polizei geschnappt. Der 18- und der 22-Jährige aus der Region hatten in der Nacht zu Dienstag  den Kiosk in der Strelitzer Straße aufgebrochen, die Räume durchsucht und Getränke sowie rund 80 Euro Bargeld gestohlen. Ein Zeuge half der Polizei.

"Aufgrund des engagierten Auftretens einer Polizeivollzugsbeamtin und durch die gute Zusammenarbeit mit dem aufmerksamen Zeugen ist es gelungen, die Tatverdächtigen noch am gleichen Tag zu ermitteln", teilt die Polizeiinspektion Neubrandenburg mit. Da gegen den 22-jährigen Tatverdächtigen bereits ein Haftbefehl vorlag, wurde dieser in die Justizvollzugsanstalt nach Neubrandenburg gebracht.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung